Login / Logout in vorangestellter Kopfleiste

Eine Möglichkeit zum Anmelden und Abmelden in Benutzer Portalen sollte an zentraler Stelle vorgenommen werden.

Weblication® CMS bietet mit dem Mobile First Projekt bereits im Standard eine Möglichkeit, um solch eine Umsetzung zu realisieren.
In der vorangestellten Kopfleiste ermöglichen Sie dem Seitenbesucher somit an zentraler Stelle, zur Login-Maske zu gelangen.

Angemeldete Benutzer erhalten an Stelle des Login-Links einen Logout-Link, über welchen ein Abmelden des Benutzers erfolgen kann.

vorangestellte Kopfleiste - Login-Link
vorangestellte Kopfleiste - Login-Link
vorangestellte Kopfleiste - Login-Link
vorangestellte Kopfleiste - Login-Link

Umsetzung über Datenfragmente und PHP-Code

Über das Weblication® Panel öffnen Sie als Administrator unter "Konfiguration/Layout - Kopfbereiche, Portalinhalte pflegen" die Bearbeitung des Kopfbereiches. Dort können Sie diverse Strukturelemente, welche für den Kopfbereich vorgesehen sind, einfügen.


Fügen Sie das Element "PHP einbinden" an der gewünschten Stelle ein.

Der Inhalt des "PHP einbinden" Elementes definiert den Code, um abhängig von einer Benutzer-Session einen Link für ein Login bzw. Logout anzuzeigen.
Sie finden diesen Code nachfolgend im Quelltextbeispiel.

vorangestellte Kopfleiste - Strukturelement PHP einbinden
vorangestellte Kopfleiste - Strukturelement PHP einbinden
vorangestellte Kopfleiste - Strukturelement PHP einbinden
vorangestellte Kopfleiste - Strukturelement PHP einbinden
print '<div class="elementDataFragment_var350">';
if(
wSession::getUserName() == ''){
  print 
'<a class="default" href="/weblication">Login</a>';
}
else{
  print 
'<a class="default" href="/weblication/grid5/scripts/wSystem.php?action=logout" title="'.htmlspecialchars(wSession::getUserName().' abmelden').'">Logout</a>';
}
print 
'</div>';

Sofern individuelle Anpassungen gewünscht sind, nehmen Sie dies im Code entsprechend vor.

Das Beispiel nutzt das "Datenfragment" mit der Variante 350, welches in aktueller Version als Weblic® und CSS-Only-Variante installiert sein muss.

Ein Online-Beispiel für solch eine Umsetzung finden Sie in unserer Online-Demo (siehe weiterführende Links unten).