Online-Dokumentation (Beta) zu CMS Core/Grid 16.x

 
INFO:Version 16.x

Cloud - Anwendungsfall 1: Projekt-Daten gemeinsam verwalten

Nutzen Sie die Weblication ® Cloud, um zu einem Projekt alle Daten gemeinsam in der Cloud zu verwalten. Jeder Projekt-Mitarbeiter Ihres Unternehmens greift so auf die gleichen Daten zu. Ein Versand über E-Mail oder Ablage via FTP ist somit nicht (mehr) erforderlich.

Beispiel

Die Projekt-Dateien des Unternehmens sollen in der Cloud verwaltet werden. Eine Projektleiterin soll die Dokumente in der Cloud verwalten und somit auch bearbeiten, löschen und hochladen können. Ein Projektabrufer soll lediglich Ansichtsrechte auf die Projekte-Dateien erhalten, um diese auch herunterladen zu können.

Um dies umsetzen zu können, benötigen Sie folgende Mindestanforderung in der Lizenz:

  • 1 Administrator
  • 1 Cloud-Benutzer
  • 1 öffentlicher Benutzer

Schritt 1: Anlegen der Benutzer und Gruppen

Legen Sie als Administrator folgende Gruppen über die Gruppenverwaltung an:

  • cloudprojekte
  • cloudprojektverwaltung
    Dies soll eine Untergruppe von "cloudprojekte" sein, wozu Sie im Feld "Enthalten in" die Gruppe "cloudprojekte" auswählen.

Legen Sie als Administrator folgende Benutzer über die Benutzerverwaltung mit entsprechender Gruppenmitgliedschaft an:

  • cloudprojektleiterin
    • Benutzertyp:
      Cloud-Benutzer
    • Gruppenmitgliedschaft:
      cloudprojektverwaltung
    • Startpfad beim Öffnen der Cloud:
      /cloud/projekte
  • cloudprojektabrufer
    • Benutzertyp:
      Öffentlicher Benutzer
    • Gruppenmitgliedschaft:
      cloudprojekte
    • Startpfad beim Öffnen der Cloud:
      /cloud/projekte

Die Benennung der Benutzer, Gruppen und des Startpfades nehmen Sie ggf. passend zu Ihrem Projekt vor.

Schritt 2: Cloud-Verzeichnisse anlegen

Den in Schritt 1 genannten Startpfad legen Sie nun als Administrator in der Cloud an. Hierzu rufen Sie die Cloud über das Weblication® Panel ('Persönliche Funktionen - Meine Cloud') auf.

Legen Sie die Verzeichnisse ausserhalb von benutzerabhängigen Cloud-Verzeichnissen (z.B. /cloud/admin) ab. Empfehlenswert ist ein allgemeines Verzeichnis, weshalb Sie in das oberste Cloud-Verzeichnis /cloud wechseln.
Dort legen Sie das gewünschte Verzeichnis an. Im Beispiel also:

  • /cloud/projekte

Damit dieses Verzeichnis in der Webansicht ausgewählt werden kann, setzen Sie als Administrator bei Aufruf von /cloud das Augen-Symbol des projekte-Verzeichnisses auf grün .

Definieren Sie als Administrator für dieses Verzeichnis die gewünschten Berechtigungen auf Verzeichnisebene und Dateiebene. Im Beispiel:

  • Verzeichniseinstellungen
    • Allgemein
      Option "Einstellungen auf Unterverzeichnisse vererben" aktivieren.
    • Rechte
      Setzen Sie eigene Rechte:
      Gruppe "cloudprojektverwaltung" mit Rolle "Besitzer"
      Gruppe "cloudprojekte" mit Rolle "Gast"
    • Hochladen
      Setzen Sie eigene Einstellungen passend zu Ihrer Umsetzung.
  • Standard-Dateieinstellungen
    • Eigenschaften - Rechte
      Setzen Sie eigene Rechte:
      Gruppe "cloudprojektverwaltung" mit Rolle "Besitzer"
      Gruppe "cloudprojekte" mit Rolle "Gast"

Wir empfehlen, direkt zu diesem Verzeichnisbereich (hier: /cloud/projekte) eine Verzeichnisvorlage anzulegen, welche so eingestellt ist, daß diese für die Webansicht ausgewählt werden kann . Im Nachgang wird Ihnen somit das Anlegen der Unterverzeichnisse Struktur erleichert, die z.B. so aussehen kann:

  • /cloud/projekte/quartal1
  • /cloud/projekte/quartal2
  • etc.

Passen Sie die genannten Einstellungen bei Bedarf an Ihre Vorstellungen an.

Schritt 3: Test / Kontrolle

Prüfen Sie nun mit allen Benutzern, ob die gewünschten Möglichkeiten in dem Rahmen bleiben, welchen Sie definiert haben.