Online-Dokumentation (Beta) zu CMS Core/Grid 16.x

 
INFO:Version 16.xZusatzmodul bis Core Prof. 3 Projekte

DeepL Übersetzung im Editor nutzen

Weblication® stellt Ihnen eine Sprach-Übersetzung per Klick über eine DeepL-Schnittstelle als Zusatzmodul zur Verfügung.

Das Modul setzt ein gültiges Abonnement der DeepL-API voraus.
Pflegebenutzern wird über diese Funktion ermöglicht, diverse Texte (in WYSIWYG-Feldern, Navigationstext-Felder, Textbausteine, Formularfelder) in die entsprechende Sprache der aktuell bearbeiteten Sprachversion per Mausklick zu übersetzen.
Die von der DeepL-API unterstützten Sprachen sind in der DeepL-API Dokumentation aufgelistet.

Bedienung

Aktivieren Sie zuerst das Modul über die Weblication® CMS Lizenz und geben Sie dann den DeepL Schlüssel, welchen Sie als Abonnent von DeepL bekommen haben, in der Projektkonfiguration ein. In BASE (Mobile First) Projekten ist die Maske dafür schon entsprechend vorbereitet.

Projektkonfiguration: DeepL Schlüssel

Auszug aus der Projektkonfiguration (default.wVariables.php)

...
  <variable description="DeepL API-Schlüssel" key="deepl_key">Ihr-DeepL-API-Key</variable>
  <info>Im Editor erscheint beim Klick in ein Textfeld eine Schaltfäche zum Übersetzen in die entsprechende Projektsprache. Einen Schlüssel zur Nutzung des Übersetzungsdienstes erhalten Sie auf https://deepl.com<br/>Beim Einsatz von <a href="https://support.deepl.com/hc/de/articles/360021200939-DeepL-API-Free" target="_blank">DeepL API Free</a> setzen Sie vor den DeepL API-Schlüssel folgendes Prefix: free:</info>
  <headline text="Editor"/>
...

Bei Nutzung der kostenfreien DeepL-API Free setzen Sie vor den DeepL API-Schlüssel folgendes Prefix:
free:

Übersetzung der gesamten Seite

Seitenbearbeitung - Sprachen übersetzen

Innerhalb der Seitenbearbeitung eines Sprachprojektes zeigt die Status-Leiste zusätzlich zu den weiteren Sprachen eine Schaltfläche zum Übersetzen der aktuellen Seite (z.B. /en/index.php).

Durch Klick auf "Diese Seite automatisch übersetzen" wird der direkt in der Seite vorhandene Text mit Angabe der Zielsprache an die DeepL-Schnittstelle übergeben. Nach kurzer Zeit wird der bisherige Text durch den übersetzten Text ersetzt und die Seitenbearbeitung neu geladen. Die Sprache des Quelltextes wird dabei automatisch von der DeepL-API erkannt.
Unterstützt werden aktuell die wichtigsten Sprachen.

Es ist auch möglich, nur einzelne Elemente übersetzen zu lassen, was nachfolgend beschrieben ist.

Übersetzung bestimmter Elemente

Fließtext- und Überschriften-Felder zeigen dann im Editor bei Klick in das Feld eine Übersetzen Schaltfläche. Diese wird ebenso in der Navigationsbearbeitung zum Text des Navigationspunktes wie auch in der Maske der Textbausteine angeboten.

Im nachfolgenden Beispiel wird von einem italienischen Sprachprojekt ausgegangen, welches auf Grundlage des deutschen Standard Sprachprojektes erstellt wurde (z.B. /de -> /it). Die Kopie der Seiten im italienischen Projekt besitzt somit noch die deutschen Texte, welche es zu übersetzen gilt.

Fliesstext-Feld mit DeepL Übersetzen-Button
Fliesstext-Feld mit DeepL Rückgängig-Button

'Übersetzen':

Durch Klick auf diese Schaltfläche wird der aktuelle Text und die Sprache des aktuellen Projektes als Zielsprache an die DeepL-Schnittstelle übergeben. Nach kurzer Zeit wird der bisherige Text durch den übersetzten Text ersetzt. Die Sprache des Quelltextes wird dabei automatisch von der DeepL-API erkannt.

'Rückgängig':

Durch Klick auf diese Schaltfläche wird der Vorgang der Übersetzung rückgängig gemacht.

Tipp

Die Grundlage dafür, was innerhalb der XML-Struktur der Seiten übersetzt wird, ist in einer Inhaltsreferenz Datei hinterlegt, welche in der Software abliegt:

/weblication/grid5/default/project/wGlobal/content/contentReferences/default.wContentReferences.php

Hier werden über xPath-Angaben die XML-Knoten angeführt, welche für eine deepL-Übersetzung herangezogen werden sollen.

Sofern im Projekt weitergehende Bereiche berücksichtigt werden sollen, legen Sie diese default.wContentReferences.php Datei wie folgt ab:

[wGlobalProject|wSuperglobalProject]/wGlobal/content/contentReferences/default.wContentReferences.php

(die Angabe [wGlobalProject|wSuperglobalProject] steht für den Pfad des Global- bzw. Superglobal-Projektes (z.B. /default-wGlobal oder /multi-wGlobal)

Beispiele:

  • Erfassen aller Objektdaten-Felder vom Type "char.text":
    <contentReference xPath="/wd:extension/wd:object//wd:data[@type='char.text']"/>

Wenn Sie der Meinung sind, daß individuell von Ihnen angegebene Felder welche sind, die im Standard auch übersetzt werden sollen, geben Sie bitte über den Supportbutton bescheid, damit wir eine Übernahme im Standard prüfen können.