INFO: Administrator Version 12.x

Serverinformationen

In diesem Bereich finden Sie umfassende Informationen zu Ihrer Serverumgebung. Die wichtigsten Module und Pakete, die Voraussetzung für diverse Funktionen innerhalb der Software sind, werden hier bereits geprüft.

System - Serverinformationen

Bedienung

Durch Klick auf 'Serverinformationen' öffnen sich die Serverinformationen in einem neuen Tab auf der rechten Seite.

Funktionsleiste

'Schließen':

Schliesst das aktuelle Fenster.


Status

System - Serverinformationen (Status) 
System - Serverinformationen (Status)

Im Register 'Status' erhalten Sie den Status zu wichtigen Modulen, Zugriffen, etc.
Am Beispiel können Sie ablesen, dass in der betreffenden Installation die Voraussetzungen zur PHP-Version, cURL-Bibliothek, Zugriffsmöglichkeit auf den Downloadserver, etc. gegeben sind. Ebenso können Sie am Beispiel ersehen, dass zwar das ZIP-Modul unter PHP nicht zur Verfügung steht, dafür aber TAR (welches zum Packen/Entpacken von Archiven (zip, tgz)) notwendig ist.
Alternativ zu ZIP/TAR steht Ihnen ab Version 005.066.032.001 die PHP-Bibliothek PclZip zur Verfügung, die Sie an dieser Stelle installieren können. Auf dieser Weise können Sie z.B. Probleme bei der Installation von Projekten und Weblics® bei fehlendem ZIP/TAR umgehen.
Auf gleiche Weise lässt sich an dieser Stelle das Zend Framework installieren, das z.B. zum Versand von Newslettern erforderlich ist.
Um alle PHP-Einstellungen Ihrer Umgebung in Erfahrung zu bringen, wenden Sie sich am besten an Ihren Provider bzw. fragen dies selber über eine phpinfo() ab.

'Server-Sicherheitscheck':

Durch Klick auf diese Schaltfläche öffnet sich ein neues Fenster mit Informationen zu einer Server-Sicherheitsprüfung. Dieser Check ermöglicht eine allgemeine Einschätzung zur Sicherheit diverser Webserver- und PHP-Einstellungen.
Bitte beachten Sie, dass dies keine Gewähr auf eine sichere Umgebung ist. Die Prüfung stellt lediglich eine Hilfestellung dar, um die Anwendung und Serverumgebung bestmöglichst abzusichern.

'Temporäres Verzeichnis bereinigen':

Durch Klick auf diese Schaltfläche bereinigen Sie das Systemverzeichnis für temporäre Dateien.
Dies betrifft z.B. temporäre Dateien einer Weblic® Installation, Autosave-Dateien, etc.

'Temporäres HTTP-Verzeichnis bereinigen':

Durch Klick auf diese Schaltfläche bereinigen Sie das Systemverzeichnis für temporäre HTTP-Dateien.
Dies betrifft z.B. temporäre Dateien für Formulare usw.

Server

System - Serverinformationen (Server) 
System - Serverinformationen (Server)

Im Register 'Server' erhalten Sie diverse Umgebungsvariablen zu Ihrer Domain aufgelistet ( Betriebssystem, PHP-Version, etc.). Sie können anhand o.g. Beispiel ersehen, dass PHP als CGI-Modul eingebunden ist, wie dies auch empfohlen wird. Ebenso lässt sich z.B. der eingestellte Arbeitsspeicher (memory_limit) von PHP-Scripten ablesen. Zum Arbeitsspeicher können Sie durch Klick auf den Link "check Memory Limit" den tatsächlich von Skripten nutzbaren Arbeitsspeicher auch in Erfahrung bringen. Nicht immer ist es bei Providern so, daß der über eine phpinfo() abrufbare und eingestellte Arbeitsspeicher auch wirklich in dem Maße genutzt werden kann.
Um alle Server-Einstellungen Ihrer Umgebung in Erfahrung zu bringen, wenden Sie sich am besten an Ihren Provider bzw. fragen dies selber über z.B. eine phpinfo() ab.

Module

System - Serverinformationen (Module) 
System - Serverinformationen (Module)

Im Register 'Module' erhalten Sie einen Überblick über die aktiviertem PHP-Module. Wichtigsten Module werden Ihnen als separate Blöcke ebenso aufgelistet.
Um alle PHP-Module Ihrer Umgebung in Erfahrung zu bringen, wenden Sie sich am besten an Ihren Provider bzw. fragen dies selber über eine phpinfo() ab.

PHP Konfiguration

System - Serverinformationen (PHP Konfiguration) 
System - Serverinformationen (PHP Konfiguration)

Im Register 'PHP Konfiguration' erhalten Sie einen Überblick über die wichtigsten Einstellungen Ihrer genutzten PHP Umgebung.
Um alle PHP-Einstellungen Ihrer Umgebung in Erfahrung zu bringen, wenden Sie sich am besten an Ihren Provider bzw. fragen dies selber über eine phpinfo() ab.


Powered by Weblication® CMS