Online-Dokumentation (Beta) zu CMS Core/Grid 12.x

Hinweis:

Sie befinden sich in der Online-Dokumentation einer älteren CMS-Version!

>>> Dokumentation CMS 14.x <<<

INFO: Administrator Pflegebenutzer Version 12.x Zusatzmodul bis Core Business

Erweitertes Sprachmanagement

Mit Weblication® CMS verwalten Sie Auftritte in beliebig vielen Sprachen. Jede Sprache kann innerhalb der gleichen Strukturtiefe über unterschiedlich benannte Seiten und Verzeichnisse verfügen.

Bei einer mehrsprachigen Präsenz können mit dem Modul "Erweitertes Sprachmanagement" die verschiedenen Sprachen (z.B. deutsch, englisch, französisch) organisiert werden. Über diverse Funktionen und Einstellungen kann so der Bearbeitungsprozess der unterschiedlichen Sprachen erleichtert werden und in gewissen Bereichen ein Automatismus definiert werden.

Das erweiterte Sprachmanagement ermöglicht Ihnen, ausgehend vom jeweiligen Sprachverzeichnis eine freie Benennung der Datei- und Verzeichnisstruktur innerhalb der gleichen Strukturtiefe. Die Verknüpfung der zusammengehörenden Seiten erfolgt komfortabel über den Dateiexplorer.

 Beispiel:

  • /de/unternehmen/anfahrt.php
  • /en/company/directions.php
  • /fr/entreprise/ledirections.php

Sprachverknüpfungen bearbeiten

Korrespondierende Seiten werden vom Sprachmanagement standardmäßig erkannt und automatisch verknüpft. Wollen Sie individuelle Verzeichnis- und/oder Dateinamen in den jeweiligen Sprachversionen, so können Sie dies über die Sprachverknüpfung in der Verzeichnisansicht festlegen. Beachten Sie hierzu bitte die Hinweise zur Default-Sprache ganz unten!

Ausgehend von der (Standard-)Sprache können Sie nicht vorhandene Sprachversionen über eine Bearbeitenmaske anlegen. Die Verzeichnisansicht zeigt Ihnen zu den Dateien und Verzeichnissen für jede vorhandene Sprache das entsprechende Sprachkürzel als Schaltfläche an. Noch nicht bestehende Seiten in anderen Sprachversionen werden zum Sprachkürzel in roter Schrift ausgegeben. Die Sprachversion des aktuellen Verzeichnisses wird über eine Schaltfläche mit dunklerem Grau gekennzeichnet (im Beispiel-Screen unten die Sprache "de").

Um ausgehend von der aktuellen Sprachversion eine Seite in einer anderen Sprache anzulegen, klicken Sie auf das rote Sprachkürzel der entsprechenden Sprache.

Im Beispiel wird dies anhand der Datei /base/unternehmen/anfahrt.php demonstriert. Bei Klick auf das rote en-Sprachkürzel (Button) öffnet sich die Maske für "Sprachversion erstellen":

Sprachversion erstellen 
Sprachversion erstellen

Um auf Basis der aktuellen Datei eine Sprachversion zu erstellen, wählen Sie die erste Auswahl aus. Es öffnet sich eine Maske zur Eingabe das Dateinamens. Geben Sie hier den gewünschten Dateinamen ein (z.B. direction). Die Dateiendung wird auf Grundlage der Ursprungssprache bereits vorgegeben.

Sprachversion auf Basis der aktuellen Datei erstellen 
Sprachversion auf Basis der aktuellen Datei erstellen

Um eine bestehende Datei mit der aktuellen Sprache zu verknüpfen, wählen Sie die zweite Auswahl aus. Es öffnet sich eine Maske zur Auswahl der Sprachverknüpfung. Wählen Sie die gewünschte Datei aus, die Ihnen im Auswahlfeld aus dem bereits verknüpften Sprachverzeichnis angeboten werden und klicken Sie danach auf den Button "Verknüpfen".

Bestehende Datei mit aktueller Sprachversion verknüpfen 
Bestehende Datei mit aktueller Sprachversion verknüpfen

Sprachverknüpfung lösen

Um eine bestehende Sprachverknüpfung wieder zu löschen, rufen Sie das Verzeichnis der entsprechenden Datei auf und klicken auf das Sprachkürzel der aktuellen Sprache.

Im Beispiel lösen Sie die Datei /base-en/company/direction.php wieder von der Verknüpfung, indem Sie im Verzeichnis /base-en/company/ zur Datei direction.php auf das en-Sprachkürzel klicken. In der Auswahl klicken Sie dann auf die Schaltfläche "Icon Aktuelle Sprachversion aus der Sprachverknüpfung lösen", um diese zu löschen.

Aktuelle Sprachversion aus der Verknüpfung lösen 
Aktuelle Sprachversion aus der Verknüpfung lösen

Hinweise

Auf gleiche Weise wie bei Dateien können Sie auch neue Verzeichnisse in der anderen Sprache anlegen. Die Maske unterscheidet sich dann lediglich durch die Benennung (z.B. "Sprachversion auf Basis des aktuellen Verzeichnisses anlegen") und dem Eingabefeld, das die Eingabe des Verzeichnisnamens ermöglicht. Zusätzlich haben Sie bei Anlegen von Verzeichnissen die Möglichkeit, dies mitsamt Inhalt oder als leeres Verzeichnis anzulegen.

Sofern noch kein zugewiesendes Sprachverzeichnis in der anderen Sprache besteht, können auch keine Sprachdateien verknüpft werden!

Definieren Sie für mehrsprachige Präsenzen eine Default-Sprache, von der aus die Sprachverknüpfungen zu erfolgen haben! Somit  können Sprachverknüpfungen nur noch über die definierte Sprache bearbeitet und gelöst werden, womit eine konsistente Sprachknotenverwaltung gewährleistet wird!
Das Standard Sprachprojekt (Standard-Sprache) können Sie in den Projekteinstellungen des Sprachprojektes hinterlegen.


Powered by Weblication® CMS