INFO: Administrator 9.x

Systemeinstellung - Datenquellen

In den Systemeinstellungen zu Datenquellen können die Datenquellen angelegt und verwaltet werden, die innerhalb von Projekten genutzt werden sollen.

Systemeinstellung - Datenquellen
Systemeinstellung - Datenquellen

Bedienung

In der Datenquellenverwaltung werden die bereits vorhandenen Datenquellen aufgelistet und mit dem Verbindungsstatus angezeigt. Das grüne Verbindungssymbol steht dafür, dass die verknüpfte Datenquelle korrekt angegeben und erreichbar ist. Sofern das Unterbrechnungssymbol (rot) angezeigt wird, bedeutet dies, dass die angegebene Datenbank nicht erreichbar ist. Dies kann auf falsche Datenbank-Verbindungsdaten bzw. generelle Verbindungsprobleme vom Webserver über ein PHP-Script auf die angegebene Datenbank schliessen. Diese Datenquellen können bei entsprechenden Datenbankaufrufen (siehe PHP-Framework zu wDB) genutzt werden.

'Auswahlpfeil (Details)':

Durch Klick auf das Pfeil-nach-unten Symbol können die Details zu einer Datenquellenverknüpfung geöffnet werden. Dies ermöglicht eine Schnellansicht zum Datenbankname, Datenbankhost und Benutzername. Die kompletten Daten zur verknüpften Datenquelle können Sie über die Bearbeitung der Datenquelle erreichen.

'Bearbeiten':

Durch Klick auf das Bearbeiten-Symbol zu einer Datenquelle öffnet sich in einem neuen Fenster die Maske zur Bearbeitung der Datenbank-Verbindungsdaten.

'Löschen':

Durch Klick auf das Papierkorb-Symbol zu einer Datenquelle können Sie eine Datenquelle aus dem System entfernen. Nach Bestätigung der Sicherheitsabfrage, ob wirklich gelöscht werden soll, wird die Datenquelle unwiderruflich aus dem System entfernt.

'Datenquelle verknüpfen':

Durch Klick auf diesen Button können Sie eine neue Datenquelle anlegen und mit einer Datenbank verknüpfen.

Funktionsleiste

'OK':

Speichert die vorgenommenen Änderungen.

'Abbrechen':

Unterbricht die aktuelle Bearbeitung und verwirft die vorgenommenen Änderungen wieder.


Powered by Weblication® CMS