INFO: Administrator Pflegebenutzer Version 14.x

Verzeichniseinstellungen - Ereignisse

Über das Register 'Ereignisse' können Sie für definierte Ereignisse (Events) entsprechende Aktionen festlegen, die bei Eintritt eines Ereignisses vorgenommen werden sollen. Im Fenster finden Sie eine Übersicht über alle definierbaren Ereignisse innerhalb der Software. So lassen sich z.B. beim Hochladen, Speichern, Löschen, etc. von Dateien diese Vorgänge protokollieren oder andere Aktionen (E-Mail Benachrichtigung, etc.) festlegen. Sie finden bei der Bearbeitung von Events auch Snippets (vordefinierte Vorlagen), welche Sie (z.B. als Grundlage für eigene Aktionen) verwenden können.

Ereignisse gibt es auf Systemebene, auf Projektebene und auf Verzeichnisebene. Die Abarbeitung der Ereignisse erfolgt dabei immer zuerst auf Verzeichnisebene und dann auf Projektebene. System-Ereignisse betreffen grundsätzlich keine Projekt- bzw. Verzeichnisfunktion und werden abhängig vom der jeweiligen Ereignis abgefeuert.

Nachfolgend werden die Ereignisse auf Verzeichnisebene erläutert.

Verzeichniseinstellungen - Ereignisse 
Verzeichniseinstellungen - Ereignisse

Bedienung

'Erstellen (Symbol mit grauem +-Zeichen)':

Durch Klick auf diesen Button aktivieren Sie ein Ereignis. Zum entsprechenden Ereignis erscheinen ein Bearbeiten-Symbol und ein Papierkorb-Symbol, die nachfolgend beschrieben sind.

'Bearbeiten (Symbol mit Bleistift)':

Durch Klick auf das Bearbeiten-Symbol öffnet sich die Bearbeitenmaske in einem neuen Fenster. Diese ermöglicht die Bearbeitung des entsprechenden Ereignisses, um die gewünschten Aktionen festzulegen.

Löschen (Button)':

Durch Klick auf das Papierkorb-Symbol zu einem Ereignis können Sie ein Ereignis aus dem System entfernen. Nach Bestätigung der Sicherheitsabfrage, ob wirklich gelöscht werden soll, wird das Ereignis unwiderruflich aus dem System entfernt.

'Nicht definierte Ereignisse erben':

Ist dieser Parameter aktiviert, werden innerhalb des aktuellen Verzeichnisses die Ereignisse von darüberliegenden Verzeichniseinstellungen geerbt, die nicht definiert sind. Nicht definierte Ereignisse sind die Ereignisse ohne Bearbeiten-Symbol in der Liste.

Beachten Sie, daß Projekt-Ereignisse immer rekursiv für das jeweilige Inhalts-, Assets- oder Global-Projekt vererbt werden! Diese Ereignisse werden also bei Eintritt unabhängig von Verzeichnis-Ereignissen immer gefeuert! Ein evtl. identisch angelegtes Verzeichnis-Ereignis wird dann zusätzlich gefeuert.
Die Abarbeitung der Ereignisse erfolgt dabei immer zuerst auf Verzeichnisebene und dann auf Projektebene.

Funktionsleiste

'OK':

Speichert die vorgenommenen Änderungen.

'Abbrechen':

Unterbricht die aktuelle Bearbeitung und verwirft die vorgenommenen Änderungen wieder.


Powered by Weblication® CMS